bildungspolitisches  material

off  mainstream

newsletter  der  GEW  bestellen

newsletter der  GEW-NRW  bestellen

 

Kontakt

 

Hintergrundbild
zum Zustand
der deutschen Bildungslandschaft

 

VORSICHT !
Microsoft  in  full action

more  fun


Site by Rolf Jüngermann
Zur Person

Impressum

Zur verheerenden Rolle des Gymnasiums im deutschen Schulwesen

Allen ernsthaften Reformversuchen trotzend garantiert  das Gymnasium seinen Absolventen eine Art aristokratische Weihe durch lebensferne Erziehung.  Von blauem Blut sein Selbstverständnis, seine Realitätsferne und sein gebrochenes Verhältnisses zu anwendungs- und praxisbezogenen Aufgaben und Denkweisen. Geprägt durch die Notwendigkeit, sich seine komfortable Existenz auf Kosten anderer zu sichern -  ist es doch existentiell darauf angewiesen, die schwierigeren pädagogischen Aufgaben auf die anderen Schulformen abwälzen zu können. Damit bildet es den harten Kern des sozial hochselektiven gegliederten deutschen Schulwesens und des deutschen Bildungsproblems.      
 
mehr . . .                                                                         ---     Kurzfassung    ----

 

Lehrerin  in  zwei  Systemen
Interview  mit  Brigitte Müller, Wansdorf

Nichts Gutes über die DDR darf an die Öffentlichkeit dringen. Das versucht der herrschende Block über die Medienapparate kompromißlos durchzusetzen. Du hast in beiden Systemen als Lehrerin gearbeitet. Wie sieht für dich rückblickend der Vergleich der beiden Systeme aus?
mehr . . .

 

Zum PISA-Jubiläum
Gezinkte Karten von Anfang an

Wahrscheinlich glauben Sie, Sie wissen so ziemlich alles Wesentliche über PISA 2000. Ich möchte wetten, dass nicht:   Bei der Veröffentlichung der Ergebnisse von PISA-2000 in Deutschland wurde in peinlicher Deutlichkeit demonstriert, wie fest die Zunft der deutschen Bildungsforscher – darunter auch so mancher mit gewerkschaftsnahen Positionen  – sich auf das gegliederte Schulwesen hatte einschwören lassen und zu welch erstaunlichem Vorgehen sie sich hinreißen ließen, weil es um den Erhalt des gegliederten Schulwesens ging
mehr . . .

 

 Enteignet Bertelsmann

Was den Italienern ihr Berlusconi, ist uns Herr Mohn. Allerdings geht letzterer geschickter und vor allem erfolgreicher vor, tarnt seinen Konzern  mit dem  Image eines harmlosen Buchclubs, würde nie den Fehler machen, sich einer Wahl zu stellen.
. . .  Wie die Privatisierung des deutschen Schulwesens Schritt für Schritt auf  den Weg gebracht wird.
mehr . . .             

 

Macchiavelli und das Schulwesen

„Sie müssen nämlich verstehen, daß die Organisation des Erziehungswesens das entscheidende Problem ist, das wir konsequent und unerbittlich unserem Einfluss restlos vorbehalten müssen, während wir die Lehrplan-, Unterrichts-, selbst Erziehungsfragen beruhigt den Pädagogen, Ideologen, ja selbst den Sozialdemokraten überlassen können.”  - 
mehr  . . .

 

  Waldorfschulen im Zwielicht

“Das Judentum als solches hat sich aber längst ausgelebt,
hat keine Berechtigung innerhalb des modernen Völkerlebens,
und dass es sich dennoch erhalten hat,
ist ein Fehler der Weltgeschichte,
dessen Folgen nicht ausbleiben konnten.”

 Rudolf   Steiner,
(Begründer der Anthroposophie und der Waldorf-Bewegung )

mehr . . .
(Materialsammlung und Einführung in die öffentliche Kontroverse um die Waldorf-Schulen und um Rudolf Steiners Anthroposophie)

 

  Texte wider den neoliberalen Zeitgeist im Schulwesen

Auszüge aus Texten von Jürgen Klausenitzer;   Stephen J. Ball;    Sharon Gewirtz;   Oskar Negt;    Michael May  in Heft 89 / September 2003 der Zeitschrift ´Widersprüche´   
mehr . . .

 

      NRW - oh je!

NRW ist das  letzte Fleckchen Erde in Europa (ausgenommen vielleicht Polen und Irland) wo es noch so etwas wie konfessionelle staatliche Grundschulen gibt - ca. eintausend katholische und einhundert evangelische von insgesamt ca 3450 - die zu 100 % staatlich finanziert werden.  Das letzte Bundesland (außer NRW), das diesen Zustand überwunden hat, war Rheinland-Pfalz zu Anfang der 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts. Damals war Kohl dort Ministerpräsident und Hanna-Renate Laurien Kultusministerin. Bruder Johannes läßt grüßen.
mehr . . .
(Indoktrination und ethnische Desintegration als System)

 

Das gegliederte Schulwesen schafft  Apartheid

Dem gegliederten Schulwesen ist offensichtlich neben der Potenz der sozialen Selektion auch ein struktureller, institutioneller Rassismus wesenseigen, der sich  -  gegen den Willen der überwiegenden Mehrheit der Beteiligten - im Ergebnis immer wieder aufs neue durchsetzt.
mehr . . .
(Apartheid im Schulwesen einer Stadt im Ruhrgebiet - Das Beispiel Gelsenkirchen)

 

  Lehrer-Ranking in Europa

Lehrerarbeitszeit im internationalen Vergleich:  Die deutschen Lehrer haben nach einer Untersuchung von ´Le Monde´ die mit großem Abstand  längste Arbeitszeit in Europa.
mehr . . .

 

Aktuelle Texte . . .
  . . .  zum Thema Privatisierung von Schule

 

  Der Joke mit der Rechtschreibung

 

  Ein Huhn überquert die Straße.   Doch warum?
 Eine Analyse aus berufenen Mündern

 

  Neues aus das PIESA-Land
Lustige Powerpoint-Präsentation (1 MB)

 

top

top

top

top

 

.